Zusammensetzung von Speckstein

Speckstein ist eine aus weichen Mineralien bestehende Gesteinsart, die leicht zu sägen, schneiden und anderweitig zu bearbeiten ist. Die Mineralien Talk und Magnesit haben sich im Speckstein fest miteinander verbunden, indem die Talkadern im Innern des Magnesits gewachsen sind und so eine gleichmäßige, homogene Gesteinsmasse formen.

Mineralische Zusammensetzung:

Talk Mg3Si4O10(OH)2 40 - 50 %
Magnesit MgCO3 40 - 50 %
Chlorit H4(Mg,Fe)2Al2SiO11 2 - 10 %
Magnetit Fe3O4 0 - 15 %

 

Die wichtigsten Mineralien des Specksteins sind Talk und Magnesit. Beide Mineralien sind zu ungefähr gleichen Anteilen enthalten. Daneben enthält Speckstein Chlorit und verschiedene Opakminerale, unter denen Magnetit am üblichsten ist.

Wegen seines Talkgehalts ist der Tulikivi-Speckstein leicht zu bearbeiten. Aufgrund seines außergewöhnlich hohen Magnesitgehalts weist das Gestein ausgezeichnete Festigkeitseigenschaften auf. Obwohl Speckstein leicht zu bearbeiten ist, enthält er doch keine Poren, sondern ist von seinem Aufbau her massiv.